Sprungmarken

Ausländische Bevölkerung in Trier

Der Anteil der ausländischen Bevölkerung betrug am 31. Dezember 2023 in Trier 19,19 Prozent (21.585 Personen). Die Menschen kamen aus 151 Staaten. In den letzten zehn Jahren hat sich der Anteil der ausländischen Bevölkerung in Trier fast verdoppelt. Die größten Bevölkerungsgruppen waren am 31. Dezember 2023 Personen aus Syrien (2.705) und der Ukraine (2.103).

Die ausländische Bevölkerung ist im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 Prozent gewachsen.

Trierer Bevölkerungsentwicklung mit den zehn größten ausländischen Herkunftsländern

Staats-
angehörigkeit
Anzahl
31.12.2022
Anzahl
31.12.2023
Änderung
Anzahl
Änderung
in Prozent
alle 111.836 112.461 625 0,6
Ausland
allgemein
20.297 21.585 1.288 6,3
Syrien 2.617 2.705 88 3,4
Ukraine 1.814 2.103 289 15,9
Rumänien 1.194 1.149 -45 -3,8
Polen 1.141 1.119 -22 -1,9
Luxemburg 988 1.019 31 3,1
Bulgarien 780 785 5 0,6
Afghanistan 701 723 22 3,1
Italien 706 720 14 2,0
Frankreich 634 632 -2 -0,3
Türkei 535 608 73 13,6

Erläuterung zur Tabelle: Für die Berechnung der ausländischen Bevölkerung gilt als Grundlage die erste Staatsangehörigkeit. Personen, die in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende des Landes gemeldet waren, sind in diesen Zahlen enthalten. Datenquelle: StadtForschungEntwicklung

Ausländische Bevölkerung in der Stadt Trier 2014-2023  (StadtForschungEntwicklung)

Wohnberechtigte Bevölkerung aus der Ukraine in der Stadt Trier ab dem 24. Februar 2022, Stand: 16. Februar 2024 (StadtForschungEntwicklung)