Sprungmarken

Veranstaltungen

Interkulturelle Woche vom 25. September - 3. Oktober 2022 in Trier
Auch in diesem Jahr organisieren Akteure in Trier verschiedene Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche, die bundesweit stattfindet und unter dem Motto #offengeht. Hier sind alle Veranstaltungen aus Trier aufgelistet.

Theater-Workshops für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine (Polizeipräsidium Trier)
Wann: 24. und 25. August
Wo: Bürgerhaus Trier-Nord, Hans-Eiden Platz 4, 54292 Trier, Balkensaal, 3. Etage
Anmeldung erforderlich. Weitere Infos: https://eveeno.com/680310690

Informationsveranstaltung "Arbeiten in Trier" für Ukrainerinnen und Ukrainer (Wirtschaftsförderung der Stadt Trier mit zahlreichen Kooperationspartnern)
Wann: 06. September, 14 - 18 Uhr
Wo: Theater Trier, Am Augustiner Hof 3, 54290 Trier)
Anmeldung erforderlich: https://www.eventbrite.de/e/info-event-ukraine-arbeiten-in-trier-info-event-tickets-379699370037
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Trier organisiert mit verschiedenen Kooperationspartnern eine zweite Informationsveranstaltung zum Thema „Arbeiten in Trier“ für Ukrainerinnen und Ukrainer in Theater Trier.
Die Schwerpunkte werden die Themen (berufsbezogener) Spracherwerb, Anerkennung von beruflichen Qualifikationen sowie verschiedene Praxisbeispiele sein. Anschließend findet eine Jobmesse mit zahlreichen Arbeitgebern und Beratungsständen zu folgenden Themen statt: Integrationsfragen; (berufsbezogener) Spracherwerb; Arbeit und Anerkennung von schulischen und beruflichen Qualifikationen; Berufsausbildung und Studium, Kinderbetreuung; Kontakt zu zahlreichen Arbeitgebern mit Jobangeboten
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Infos: https://www.trier.de/wirtschaft-arbeit/veranstaltungen/ukraine-arbeiten-in-trier/

Schulung „Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung“
Wann: 17. September und 24. September, jeweils von 9 - 15:15 Uhr
Wo: Ehrenamtsagentur Trier, Gartenfeldstraße 22, 54295 Trier
Anmeldung ist erforderlich: Rainer Freischmidt: rainer.freischmidt(at)ehrenamtsagentur-trier.de oder 0651/9120702
Gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Diakonischen Werk bildet die Ehrenamtsagentur auch diesen Herbst wieder Menschen für ein Engagement mit Geflüchteten aus.
Die Teilnehmenden werden in zweistündigen Modulen über die Themen Migration und Integration in Deutschland, Grenzen und Möglichkeiten des Ehrenamts, Grundlagen des Asylrechts, Interkulturelle Kommunikation, Praktikum und Ausbildung sowie das Thema Trauma informiert. Referierende sind Haupt- und Ehrenamtliche, die seit langem in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind.Referierende sind Haupt- und Ehrenamtliche, die seit langem in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind.
Die Schulung ist für Ehrenamtliche kostenfrei. Nach Absolvierung aller Module erhalten die Ehrenamtlichen ein Zertifikat und können in verschiedenen Bereichen der Flüchtlingshilfe aktiv werden. Einsätze in Sprachtreffs, in der Kleiderkammer der Erstaufnahmeeinrichtung, in Willkommenscafés oder eben als Ehrenamtliche in einer Flüchtlingsbegleitung sind dabei möglich.
Das Projekt „Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung" wird durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz und die Stadt Trier gefördert.

Termine 2022 für die Austauschtreffen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe Trier (Ehrenamtsagentur Trier)
Die Austauschtreffen im Rahmen des Projektes „Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung“ haben immer einen thematischen Schwerpunkt. Beim ersten Austauschtreffen im Januar wird gemeinsam überlegt, was die aktuellen Bedarfe sind und welche Themen sich daraus für die Austauschtreffen ergeben. Natürlich wird auch die Möglichkeit des allgemeinen Austauschs möglich sein.
Die Termine für die Austauschtreffen, die montags von 18 – 20 Uhr stattfinden, sind: 31. Januar, 21. März (im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus), 30. Mai, 26. September (im Rahmen der Interkulturellen Woche), 07. November, 12. Dezember.
Bei Interesse kann man sich an Rainer Freischmidt (rainer.freischmidt(at)ehrenamtsagentur-trier.de) wenden. Weitere Informationen auf: www.ehrenamtsagentur-trier.de 

Veranstaltungen des Projektes „Vielfalt Plus“ (Diakonisches Werk der Ev. Kirchkreise Trier und Simmern-Trabach gGmbH)
Vielfalt Plus ist ein interkulturelles Schulungskonzept zur Förderung einer offenen Gesellschaft. Die Fortbildungen geben den Teilnehmenden das Handwerkszeug, mit kulturellen Unterschieden souverän umzugehen. In den Seminaren werden Themenfeldern wie Konfliktbearbeitung, kulturelle Sozialisationsfaktoren, Reflexion von Fremdbildern und dem Nutzen von Vielfalt als Ressource behandelt.
Weitere Informationen zum Projekt „Vielfalt Plus“: https://vielfalt-plus.de/. Das Jahresprogramm finden Sie hier.